Skip to main content

Trinkflasche Kinder

Sie suchen die richtige Trinkflasche für Ihr Kind?

Dann sind Sie hier richtig!

Wir haben viele bunte und ansprechende Kindertrinkflaschen für Sie im Sortiment. Ob Nuckelflaschen für Ihr Neugeborenes oder eine altersentsprechende Trinkflasche für Ihr bereits in die Schule gehendes Kind. Viele Flaschen ab 8 Jahren sind sogar für Erwachsene geeignet und super für die Uni oder den Arbeitsplatz.

Da uns die Gesundheit aller Menschen am Herzen liegt, zeigen wir Ihnen ausschließlich Trinkflaschen für Kinder, Säuglinge und Erwachsene ohne BPA.


Was ist BPA und warum ist es gefährlich?

Die Abkürzung „BPA“ steht für die Chemikalie namens Bisphenol A und wird für die Herstellung einiger Kunststoffe genutzt. BPA gibt es schon seit den 60er Jahren. Es wird in unseren Kunststoff gemischt, um es damit härter und somit langlebiger zu machen. BPA befindet sich in vielen alltäglichen Gegenständen, wie z.B. in Kunststoffbechern, Babyschnullern, Plastikspielzeug, in Verpackungen von Lebensmitteln und eben auch in Trinkflaschen für Kinder. Mittlerweile kann man es sogar in der Luft, im Staub, in Oberflächengewässern, aber auch im Trinkwasser nachweisen. Das Gefährliche an dieser Chemikalie ist, dass sie von Verpackungen an Lebensmittel abgegeben wird und sich beim Erwärmen und Erhitzen aus Kunststoffen löst. BPA ist ein hormoneller Schadstoff und verändert den Hormonhaushalt. Beim Menschen ist BPA im Blut, im Urin und im Körpergewebe zu finden. Die höchsten Belastungen aber wurden bei Kindern nachgewiesen.


Kindertrinkflasche ohne Schadstoffe

Nichts ist so wichtig wie die Gesundheit unserer Kinder und gerade wir als Eltern sollten darauf achten, diese so gut wie möglich zu unterstützen. Eine Trinkflasche für Kinder sollte frei von Schadstoffen sein. Dazu zählen BPA und Weichmacher, die dafür sorgen, den Kunststoff elastisch und flexibel zu halten. Da Kinder viel Kontakt mit Fußböden haben und sie sich viele Sachen in den Mund stecken, sind sie einer höheren Belastung an Weichmachern ausgesetzt als Erwachsene. Deshalb ist es durchaus sinnvoll, ein Material für ihre Trinkflasche auszuwählen, das frei von Schadstoffen ist, damit ihr Kind nicht noch weitere Chemikalien aufnimmt. Zu den gesundheitlich unbedenklichen Materialien für Trinkflasche Kinder zählen:

Glas, Edelstahl sowie Aluminium, BPA freies Polyprophylen und Tritan.

 

 

Trinkflaschen aus Glas

Glasflaschen werden schon seit mehreren Jahrhunderten genutzt. Als Vorteil zählt, das Glas nichts weiter ist als geschmolzener Sand. Dadurch ist es wohl das am besten geeignete Material für eine Trinkflasche für Kinder. Glasflaschen sind komplett frei von Chemie und Weichmachern. Leider hat Glas den Nachteil, etwas schwerer als andere Materialien zu sein und es hat die Eigenschaft, schnell zerbrechen zu können, womit die Unfallgefahr erhöht ist. Um die Bruchgefahr zu minimieren, gibt es mittlerweile von einigen Herstellern Trinkflaschen mit Schutzmantel, der nicht nur dafür sorgt, die Flasche im Falle eines Sturzes zu schützen und das Verletzungsrisiko durch Glassplitter einzudämmen, sondern auch dafür, warme Getränke länger warm zu halten.

 

Trinkflaschen aus Edelstahl

Trinkflaschen aus Edelstahl sind bruchsicher, rostfrei und besonders leicht. Da die Trinkflaschen nicht durchsichtig sind, ist es wichtig, sie regelmäßig zu reinigen, um unerkannten Verunreinigungen schnell den Garaus zu machen. Zudem sind die Trinkflaschen lebensmittelecht und ein optischer Hingucker, gerade als Trinkflasche für Kinder.

 

 

Trinkflaschen aus Aluminium

Aluminium ist sehr leicht und robust, auch ein Herunterfallen macht der Kindertrinkflasche nichts aus. Doch steht Aluminium im Verdacht, wenn es mit Flüssigkeiten und Lebensmitteln in Berührung kommt, gesundheitsschädlich zu sein. Die Trinkflaschen besitzen deshalb eine Innenbeschichtung aus Kunststoff, damit die darin enthaltenen Flüssigkeiten keine Chance haben, mit dem Aluminium direkt in Kontakt zu kommen. Jedoch können sich beim Herunterfallen der Trinkflasche kleine Beschädigungen wie Risse in der Innenbeschichtung bilden, was zur Folge hat, dass sich kleine Partikelteile des Aluminiums im Trinken absetzen, die letztendlich im Körper Ihrer Kinder landen. Deswegen ist es ratsam, von Aluminium Trinkflaschen abzusehen. Falls Sie sich trotzdem für eine Aluminium Trinkflasche interessieren, gibt es hier ein paar schöne Exemplare.

 

 

Trinkflaschen aus Tritan und Polyprophylen

Trinkflaschen aus Tritan sowie aus Polyprophylen gehören zu den Kunststoffarten, die zur Herstellung von Trinkflaschen benutzt werden. Der Vorteil dieser Materialien ist, dass sie sehr leicht, BPA- und weichmacherfrei, lebensmittelecht und meist auch durchsichtig und kaum von Glas zu unterscheiden sind. Doch einen Unterschied zu Glas gibt es sehr wohl: Glasflaschen kann man ohne Bedenken mit heißen Getränken befüllen. Bei Kunststoffflaschen muss man darauf achten, ob sie mit heißen Getränken in Kontakt kommen dürfen, weil es sonst passieren könnte, dass sich die Trinkflaschen verformen.

 

 

Je Bunter eine Kindertrinkflasche desto besser

Jeder kennt es, man gibt seinen Kind etwas in die Hand und es wird einfach weggeschmissen und ignoriert. Um so schlichter etwas aussieht desto mehr wird es ignoriert, deswegen heißt das Motto bei Kindern, je bunter, desto besser. Damit die Trinkflasche ein Alltäglicher Begleiter für ihr Kind wird, achten sie darauf das die Flasche farbenfröhliche Motive beinhalten. Falls ihr Kind vom Kindergarten kommt und die Trinkflasche immer noch voll ist, sollte das zu denken geben, es könnte durchaus sein das sich ihr Kind mit seiner Trinkflasche schämt und versucht sie im Kindergarten zu verstecken. Versuchen sie sich in ihr Kind zu versetzten oder lassen sie es bei der Entscheidung einfach mit entscheiden.

 

 

 

Kindertrinkflaschen für unterwegs

Eine Trinkflasche für Kinder ist ein allzeit nützlicher Gegenstand. Viel trinken ist wichtig! Deshalb ist es immer sinvoll, unterwegs eine Trinkflasche für seine Kinder dabei zu haben. Kinder überstehen einen langen Spieltag oder einen Ausflug mit der Familie viel einfacher mit einer schönen Trinkflasche. Dadurch, dass die Kindertrinkflasche immer dabei ist, können sie ihren Durst schnell stillen und sind so viel entspannter und ausgeglichener. Damit aus ihrer Trinkflasche auch ein treuer Weggefährte für Ihr Kind wird, sollten Sie eine Flasche auswählen, die mit einem passenden Kinder-Motiv bedruckt ist.

 

 

 

 

Trinkflaschen von klein bis groß

Trinkflaschen begleiten uns durchs ganze Leben. Sie sind der perfekte Wegbegleiter vom Kleinkind bis hin zum Erwachsenen. Für Säuglinge reicht zum Anfang die Muttermilch und diverse Flaschennahrung, die dafür sorgt, dass das Kind ausreichend mit Flüssigkeit versorgt ist.

 

 

 

 

Doch sobald sie etwas älter werden, ist es wichtig, darauf zu achten, den Kindern durch zusätzliche Flüssigkeit – am besten durch Wasser oder Tee – eine ausreichende Menge zuzuführen, um sie vor Dehydrierung zu schützen. Bei zu wenig Flüssigkeit kommt es wie bei einem Erwachsenen zu Kopfschmerzen, Schwindel, Müdigkeit und zur Überhitzung der Körpers. Kinder sind mit den wesentlichen Dingen des Lebens beschäftigt, und zwar mit erkunden und spielen; erinnern Sie deshalb ihr Kind ruhig gelegentlich daran etwas zu trinken und achten sie darauf, dass immer genügend Flüssigkeit in der Kindertrinkflasche ist.

 

 

Nach reichlicher Benutzung empfehlen wir, die Kindertrinkflasche regelmäßig mit Spülmittel oder Reinigungstabletten zu reinigen. Achten sie darauf, dass in der Trinkflasche keine Rückstände mehr mit Verunreinigungen im Deckel, Srohhalm und in der Trinkflasche selbst zu finden sind, um gefährliche Keime, Viren und Pilze zu vermeiden. Wenn die Trinkflasche dafür geeignet ist, stellen Sie sie in die Spülmaschine oder kochen Sie Ihre Trinkflasche für Ihr Kind ab.

 

 

Trinkflaschen für die Schule

Damit Ihr Kind in der Schule die Konzentration halten kann, um wichtigen Lernstoff zu verinnerlichen, bedarf es ausreichend Flüssigkeit. Durch eine passende Trinkflasche geben Sie Ihrem Kind die Möglichkeit, den Wasserhaushalt stabil zu halten, um die Lernfähigkeit zu unterstützen. Mit genügend Wasser im Körper überstehen die Kinder den Schultag viel leichter, da sie dem Unterricht bedeutend besser folgen können. Aber nicht nur ausreichend Flüssigkeit ist wichtig. Damit der Körper vernünftig funktioniert, ist es genauso wichtig, dass Kinder ausgeschlafen zur Schule kommen und sich gesund ernähren, damit sie mit allen wichtigen Spurenelementen und Vitaminen, die sie so dringend brauchen, ausreichend versorgt sind.

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen